GRÜNE fordern Beantragung von Fördermitteln für die Sanierungen von Fahrbahnen und Radwegen

Wir fordern in unserem Antrag, die Prüfung der möglichen Fördermittelbeantragung für die Sanierungen von Fahrbahnen, Brücken und Radwegen in Sprockhövel.
In unserem Antrag werden beispielhaft die Fahrbahndecken „der Albringhauser Straße, Alter Kohlenweg und Am Leveloh“ genannt. Es ist unübersehbar, dass viele Straßen und Wege in Sprockhövel dringend zumindest eine neue Asphaltdecke benötigen, so der  Fraktionsvorsitzende Thomas Schmitz.
NRW hat aktuell zur Bewältigung der Folgen der Corona-Pandemie und zur Stärkung der Zukunftsfähigkeit des Landes ein Investitionspaket Kommunen beschlossen. Teil dieses Pakets ist ein Sonderprogramm Erhaltungsinvestitionen kommunale Verkehrsinfrastruktur Straßen und Radwege, das mit 50 Mio. Euro dotiert und bis Ende 2021 befristet ist.
Der Förderanteil liegt bei bis zu 90 Prozent, so das Sprockhövel den eigenen Einsatz verzehnfachen kann. Jeder Euro, den wir hier nicht gefördert bekommen, muss später von den Sprockhöveler*innen selbst aufgebracht werden so Britta Altenhein verkehrspolitische Sprecherin der Grünen.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel