Willkommen!

Herzlich Willkommen bei den Grünen Sprockhövel! Auf unserer Website findet Ihr aktuelle Informationen zu unserer politischen Arbeit in Ortsverband und Fraktion.

Aktuelle Beiträge

  • Baumpaten und Baumpatinnen gesucht

    Die Bäume in Sprockhövel stehen seit mehr als zwei Jahren durch den geringen Niederschlag unter Dauerstress. Durch den Wassermangel sind schon etliche Bäume im Stadtgebiet vertrocknet. Wir Grünen suchen Baumpaten und Baumpatinnen, die sich um die Wasserversorgung eines Baumes im öffentlichen Raum unserer Stadt bei starker Trockenheit kümmern. Es ist ganz einfach: Ein Wassersack wird um einen Baum gespannt und alle zwei bis drei Tage mit Wasser aus dem eigenen Haushalt gefüllt. Wenn du dich engagieren möchtest, schreibe bitte eine Mail an info@gruene-sprockhoevel.de und teile uns auch den Standort des Baumes mit. Die Grünen stellen eine begrenzte Anzahl an Wassersäcken zur Verfügung, diese können bei einer Zusage am Montag, den 21. Juni um 18 Uhr im Grünen Büro Am Eicken 10C in Niedersprockhövel abgeholt werden.

  • Tempo 30 in sensiblen Bereichen

    Ein Baustein, die Verkehrssicherheit für Schutz benötigende Verkehrsteilnehmer*innen – zu denen insbesondere Kinder zählen – in sensiblen Bereichen herzustellen, besteht in der Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h. Kinder sind bis zum Abschluss ihrer Verkehrserziehung altersbedingt noch nicht in der Lage, allgemeine Gefahren des Straßenverkehrs und hier insbesondere Geschwindigkeiten herannahender Fahrzeuge richtig einzuschätzen. Ältere Kinder und Jugendliche, die ihren Schulweg zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen, bewegen sich dabei oft im „Pulk“, sind als Verkehrsteilnehmer*innen häufiger abgelenkt sowie einer gewissen Gruppendynamik ausgesetzt. Während ein Fahrzeug bei einer Geschwindigkeit von 30 km/h bereits nach ca. 13½ m bereits zum Stillstand kommt, liegt bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h nach gleicher Entfernung immer noch die Reaktionsphase des/der Fahrer*in vor. Es kommt daher in Bremssituationen unvermeidlich zu einem Zusammenstoß. Die Aufprallgeschwindigkeit beträgt dabei – ungemindert – 50 km/h, was nicht zuletzt zu deutlich schwereren Unfallverläufen führt. Vor diesem Hintergrund haben die Fraktionen von Bündnis 90 / Die Grünen und CDU in der letzten Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr, öffentliche Sicherheit und Ordnung einen Antrag eingebracht mit dem Ziel, im Ortsbereich von Haßlinghausen im Umfeld der Einrichtungen – Wilhelm-Kraft-Gesamtschule – Gemeinschaftsgrundschule Haßlinghausen – Familienzentrum KAZ e.V. KÄZchen Haßlinghausen die Verkehrssicherheit zu erhöhen. Der einstimmig beschlossene Auftrag an die Verwaltung stellt aus unser Sicht eine längst überfällige Ermessensanwendung der aktuell geltenden rechtlichen Rahmbedingungen in den betroffenen Bereichen dar. Dass sich alle Fraktionen einstimmig dem Antrag angeschlossen haben, ist darüber hinaus ein deutliches Signal.

  • 05. Juni – Tag der Umwelt

    Zur Eröffnung der ersten Weltumweltkonferenz der Vereinten Nation vor 48 Jahren, wurde der 5. Juni zum jährlichen „Tag der Umwelt“ erklärt. Seitdem beteiligen sich rund 150 Staaten mit verschieden Aktionen und Projekten für mehr Natur- und Umweltschutz. Der Tag soll vor allem dazu dienen, jedem Menschen ins Gedächtnis zu rufen, dass wir es sind, die der Umwelt am meisten Schaden zufügen. Genauso sind wir es aber auch, die etwas dagegen tun können! Sprockhövels größte Stärke ist der naturnahe Charakter, zugleich ist aber die Umwelt auch hier vor Ort akut gefährdet. Zum Beispiel stehen unsere Bäume seit mehr als zwei Jahren durch den geringen Niederschlag unter Dauerstress. Durch die Vertrocknung als auch durch den von der Trockenheit ausgelösten fehlenden Schutz gegen Parasiten, sterben unsere Bäume massenhaft ab. Deshalb wollen wir mit Hilfe langfristig wirksamer Impulse Umwelt und Natur systematisch und aktiv schützen. Unter anderem durch die Wiederbepflanzung mit klimafolgenresistenteren Baum-Alternativen, wie zum Beispiel der Esche, Eiche, Ahorn oder Ulme. Ein weiteres Projekt, welches die Grünen gemeinsam mit der CDU auf den Weg gebracht haben, ist der Bürgerwald. Einerseits können sich die Bürger*innen durch den eigens angepflanzten Baum mehr mit der umgebenden Natur identifizieren und andererseits fördert die Anpflanzung weiterer Bäume den Umwelt- und Klimaschutz. Weitere Dinge, die jede*r von uns der Umwelt zuliebe tun kann, sind auch mal öfters das Fahrrad oder die ÖPNV zu nutzen, das Licht auszumachen, wenn es nicht nötig ist, den Müll zu trennen und recyceln, von Einwegverpackung zu Mehrwegverpackungen zu wechseln und lokal einkaufen zu gehen. Es geht hier schließlich nicht nur um unsere eigene Zukunft, sondern auch um die Zukunft vieler nach uns kommender Generationen.  

  • 03. Juni – Weltfahrradtag

    Zum Weltfahrradtag feiern wir eines der umweltfreundlichsten Arten der Fortbewegung, welches es neben dem Zufußgehen gibt und das ist das Fahrrad. Als Zero-Emission-Fahrzeug trägt es einen großen Beitrag zur Reduktion von CO2-Emissionen und gegen die Klimaerwärmung bei. Außerdem vermindert Radverkehr Verkehrsdichte, Lärm und man ist häufig viel schneller am Ziel. In ganz Deutschland fahren 50 Millionen Menschen Fahrrad, etwa 11 Millionen davon täglich. Und auch die vielen gesammelten Kilometer bei der erst kürzlich stattgefundenen Aktion „Stadtradeln“ hat gezeigt, die Bürgerinnen und Bürger in Sprockhövel fahren viel Fahrrad. Doch wir müssen den Ausbau des Radverkehrs deutlich verstärken, denn die Ergebnisse des Fahrradklima-Index des ADFC, die alle zwei Jahre veröffentlicht werden, zeigen deutlich, dass wir noch viel aufzuholen haben. Wir müssen die Situation für Radfahrer verbessern, unter anderem durch die Sicherung und den Bau von Rad- und Radschnellwegen sowie die Errichtung von sicheren Parkmöglichkeiten für Räder und eine fahrradfreundlichere Gestaltung der Verkehrsregeln. Ein erster Erfolg, den wir Grünen gemeinsam mit der CDU einfahren konnten, war die Errichtung von Pfosten am Fuß- und Radweg der Wittener Straße, um die Fußgänger*innen und die Fahrradfahrer*innen zu schützen. Weiterhin wird sich die Fraktion der Grünen dafür einsetzen, dass im Sprockhöveler Stadtgebiet die Infrastruktur fahrrad- und fußgängerfreundlicher wird.    

Hier findet Ihr alle aktuellen Beiträge


Unsere Themen


Wir sind erreichbar!

Sie / Ihr erreicht uns über folgende Wege:


Aktuelle Informationen über unsere Arbeit

Aktuelle Informationen über unsere Arbeit findet Ihr hier: