Tag der Pflege

Die hohe Bedeutung des Pflegeberufs muss stärker in den Fokus der Politik und Gesellschaft gerückt werden. Denn gerade zu Pandemiezeiten haben wir gemerkt, dass Menschen, die einen Pflegeberuf ausüben, immens wichtig für unser Gesundheitssystem sind. Deswegen verdienen sie auch mehr Anerkennung und Wertschätzung, aber vor allem bessere Arbeitsbedingungen und eine bessere Bezahlung.

In Deutschland steigt die Lebenserwartung, es gibt also mehr ältere und weniger junge Menschen. Folglich gibt es auch eine höhere Anzahl an Pflegebedürftigen und weniger Personal, dass sich um die Pflege kümmern kann. Vor allem Personen, die sich privat um die Pflege eines Familienmitglieds kümmern, bekommen dies zu spüren. Oft sind es Frauen, die versuchen, die Pflege mit dem Beruf zu vereinbaren und kaum Unterstützung bekommen.

Hier kommen oft Tagespflegen in Spiel, die die privat Pflegenden in ihrer Care-Arbeit unterstützen und ihnen so die Möglichkeit der Entlastung im Alltag bieten. Die Pflegereform der Bundesregierung sieht nun vor, 50% des Budgets für Tagespflegen. Dies hätte katastrophale Auswirkungen auf die Betroffenen und die pflegenden Angehörigen und würde in letzter Konsequenz dazu führen, dass mehr Menschen in vollstationäre Einrichtungen untergebracht werden würden. Den lokalen Tagespflegen und den pflegebedürftigen Senior*innen aus Sprockhövel sagen wir also ganz deutlich, dass wir hinter ihnen stehen. Also: Jeder kann sich gegen die Reform im Bereich des Tagespflegenbudget positionieren, indem er/sie die folgende Petition unterzeichnet: (Link einfügen)

Ein weiteres Problem ist, dass auch professionelle Pflegekräfte die steigende Arbeitsbelastung deutlich spüren- Seit Jahren herrscht ein Personalmangel, wodurch ein immenser Zeitdruck während der Arbeitszeiten und die Notwendigkeit nach geleisteten Überstunden des Personals entsteht. Gleichzeitig leiden die Pfleger*innen unter schlechten Arbeitsbedingungen und psychischen Belastungen.

Wegen der genannten Gründe müssen wir eingreifen und etwas verändern!
Wir wollen als Grüne in der Pflegepolitik den Menschen in den Mittelpunkt stellen. Das heißt, dass wir mehr Unterstützung für privat pflegende Personen benötigen und ein umfassendes Maßnahmenpaket gegen den Fachkräftemangel im Bereich der Pflege umsetzen müssen. Durch Stellenschaffung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen, eine faire Bezahlung, eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie mehr eigenverantwortliches Arbeiten der Fachkräfte, soll der Pflegeberuf für junge Menschen attraktiver gemacht werden.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel