Volksinitiative Artenvielfalt

Im Juli 2020 haben Naturschutzverbände (NABU, BUND, LNU) die Volksinitiative Artenvielfalt ins Leben gerufen. Unterstützt werden die Initiatoren auch von Bündnis90/ Die Grünen.

„Wir haben bereits im Vorfeld der Kommunalwahl im Herbst 2020 Unterschriften gesammelt. Trotz der erschwerten Corona-Bedingungen wird die Aktion in NRW gut angenommen. Wir waren überrascht und erfreut, wie viele Sprockhöveler nun erneut an unserem Stand Ende März ihre Unterschrift geleistet haben! Ich bin überzeugt, je mehr Bürger*innen mit ihrer Unterschrift bezeugen, dass Naturschutz eine höhere Gewichtung in der Landespolitik NRW haben sollte, desto besser können wir auf parlamentarischer Ebene positive Veränderung in unserem Bundesland erreichen“, so Bettina Mangold-Beyerle, Vorstandsmitglied von Bündnis 90/ Die Grünen Sprockhövel und Mitglied im NABU.

Zum Hintergrund: Das Insektensterben nimmt dramatische Formen an, Lebensräume verschwinden. In NRW sind 45% der Arten bedroht. Die Naturschutzpolitik wird noch immer nicht mit der Ernsthaftigkeit von unserer Landesregierung betrieben, die nötig wäre. Stillstand und Rückschritte dürfen wir uns aber im Umwelt- und Naturschutzbereich nicht leisten.

Wer Interesse hat, kann die kurze Zusammenstellung dieser Forderungen nachlesen unter: www.artenvielfalt-nrw.de/forderungen

2 Kommentare

    • Grünen-Geschäftsführung

      Liebe Karin,
      gerne kannst du in unserem Grünen-Büro (natürlich im Rahmen aller Schutzmaßnahmen) unterschreiben. Teil uns doch gerne per info@gruene-sprockhoevel.de oder per WhatsApp an das grüne Telefon (0163 1846651) mit, wann du Zeit hättest, dann versuchen wir, das einzurichten!
      Herzliche Grüße
      Laura & Luc

      Antworten

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel